Archiv der Kategorie: Esperanto

Kritik an Esperanto – Teil 1

600px-flag_of_esperanto-svgEsperanto (Wikipedia Artikel) – eine geplante Welthilfssprache mit romanischem Vokabular, slawischem Alphabet und einer relativ einfachen agglutinativ-analytischen Grammatik – ist eines der kontroversesten Projekte der Menschheitsgeschichte und wird bis heute noch stark diskutiert. In diesem Aufsatz möchte ich die häufigsten Kritikpunkte an Esperanto sammeln und auf ihre Gültigkeit überprüfen. In diesem ersten Teil soll es um soziolinguistische Aspekte Esperantos gehen. Im zweiten Teil werden dagegen die sprach-immanenten Aspekte (Grammatik, Phonologie etc) einer kritischen Untersuchung unterzogen.  Am Ende folgt dann eine persönliche Stellungnahme, die für mich gleichzeitig ein Fazit aus der Diskussion ist. Kritik an Esperanto – Teil 1 weiterlesen